• Nadine

Merinowolle - die feinste unter den Schafswollen

Was zeichnet Merinowolle aus und welche Eigenschaften machen sie zur feinsten unter den Schafswollen? Mehr dazu und zum Ursprung der Wolle erfahren Sie in diesem Artikel.

Wer schon einmal einen Merinoschal oder -pullover an hatte, weiß warum sie den Titel der feinsten Schafswolle verdient: sie kratzt nicht, kühlt im Sommer, wärmt im Winter und ist damit ein idealer Begleiter für jede Jahreszeit.

Das Merinoschaf

Die flauschigen Tiere gehören zu den Feinwoll-Schafen und sind rund 1,40 Meter groß und werden bis zu 100 Kilogramm schwer. Jährlich produziert ein Merinoschaf 2 bis 3 Kilogramm qualitativ hochwertige Wolle. Ursprünglich stammen die Tiere aus Nordafrika, wo die optimalen klimatischen Bedingungen vorherrschen, um die feine Wolle zu entwickeln. Heute werden Merinoschafe auch in Deutschland und Australien gezüchtet.


Eigenschaften von Merinowolle

Die Qualität der Wolle wird anhand der Faser gemessen. Je feiner die Faser, desto höher ist die Qualität. Die Maßeinheit für die Dicke der Wollfasern ist Mikron. Ein Mikron entspricht dabei einem Tausendstel Millimeter. In folgende Stärken wird unterschieden:

  • ultrafine: weniger als 16,9 Mikron

  • superfine: 17 bis 18,9 Mikron

  • fine: 19 bis 21,9 Mikron

  • medium: 22 bis 23 Mikron

  • strong: 24 bis 25 Mikron

Da sich vor allem die feineren Fasern stärker krümmen, wenn sie die Haut berühren, ist das Tragegefühl umso „weicher“, je geringer der Mikron-Wert ist. Merinowolle zeichnet sich außerdem durch verschiedene Eigenschaften aus:

  • Wärmend im Winter und kühlend im Sommer: die Fasern enthalten bis zu 85 Prozent Luft und sind daher isolierend und atmungsaktiv.

  • Unterstützt bei der Feuchtigkeitsregulierung: die Wolle kann bis zu 35 Prozent des Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen und nach außen abführen.

  • Geruchsabweisend: äußere Gerüche z.B. vom Kochen oder starken Schwitzen sind nach dem Auslüften wieder verschwunden

  • Schmutzabweisend und schützend vor UV-Strahlen wie eine 40+ Sonnencreme

  • knitterfrei und formstabil: durch den natürlichen Stretch

  • keine elektrostatische Aufladung

Preise für Merinowolle

Preislich sind Produkte aus Merinowolle im Hochpreissegment angesiedelt. Allerdings gilt es auch hier achtsam zu sein: Nicht überall, wo Merino draufsteht, ist auch 100% Merinowolle drin. Sie sollten also genau nachfragen, auch bei der Herkunft der Produkte und Wolle. Die Tierhaltung in Australien steht in Sachen Tierschutz immer wieder in der Kritik.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Drücken Sie "Gefällt mir" und teilen Sie ihn gerne auf Facebook oder Instagram. Bis bald!

0 Ansichten

+ 49 30 9148 3826

+ 49 176 57 87 85 48

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Google+ Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß YouTube Icon